Erfahren Sie Wachstum

durch eine werteschöpfende

Unternehmenskultur

 

Präsenz
05. Juli. 2017 | Wolfgang Walter Wulle

Beobachten ohne zu bewerten

„Beobachten, ohne zu bewerten, ist die
höchste Form der menschlichen Intelligenz.“
Jiddu Krishnamurti

 


In meinem Beitrag vom Januar 2017, habe ich darüber geschrieben, dass ein wesentlicher Teil des hochkomplexen Vorgangs der Kommunikation des Menschen, das Hören ist. Hören oder aktiv zuhören ist der entscheidende Unterschied der bestimmt, in welcher Qualität die Kommunikation verläuft. Will ich den anderen verstehen? Interessiere ich mich für die Bedürfnisse die sich hinter den Worten meines Gegenübers verbergen? Will ich recht haben oder glücklich sein?

Mit der Art wie wir zuhören, bringen wir unsere innere Haltung zum Ausdruck. Unser Gesprächs-partner spürt, ob wir präsent sind und bereit dazu sind unsere Perspektive zu wechseln um uns eine Zeitlang auf seine innere Welt einzulassen. Er nimmt war, ob wir uns wirklich für ihn und seine Beweggründe interessieren. Das gelingt uns nur mit einer uneingeschränkten Präsenz. Mit dieser empathischen Präsenz drücken wir im hohen Masse Wertschätzung und Respekt aus.
Und wenn wir von empathischer Präsenz sprechen, ist das Beobachten ohne zu bewerten ein weiterer wichtiger Baustein einer verbindenden Kommunikation. Da wir immer mit allen Sinnen wahrnehmen, bedeutet dies, dass wir in einem Gespräch nicht nur auf die Worte hören, sondern automatisch auch beobachten. Dabei nehmen wir neben verbalen, auch nonverbale und paraverbale Informationen auf. Beobachten ohne zu bewerten bedeutet nun, dass wir uns in unseren Gedanken frei machen von Vorurteilen, von Erlebtem und Erfahrenem ohne dabei den Kontakt zu uns selbst zu verlieren. Dann sind wir bereit zu verstehen, dass unser Gegenüber seine ganz persönliche Welt hat, die sich aus emotionalen Verknüpfungen seiner Erfahrungen gebildet hat.
Die hohe Kunst liegt darin, wach zu sein, nur zuzuhören ohne unsere Vermutungen oder Interpretationen in das Gespräch einzubringen und bereits in Lösungen zu denken. Wenn uns das gelingt, bauen wir eine vertrauensvolle Basis auf, die es uns ermöglicht in einem Dialog auf Augenhöhe, konstruktive und ausbalancierte Lösungen zu finden.

An dieser Stelle möchte ich Sie gerne auf den Gehirn-Workshop „Gehirn.Macht.Erfolg“ des Wirtschaftsnetzwerks „flughafenregion Zürich“, anlässlich des Wirtschaftsforums mit dem Neurowissenschaftler Prof. Dr. Lutz Jäncke, hinweisen. Finden Sie hier mehr Informationen.

Teilen Sie diesen Artikel

Folgen Sie uns

  Wachstums-News

 

Ich möchte gerne die regelmässigen Wachstums-News erhalten und als Geschenk von neuestem Wissen der modernen Gehirn-Forschung über "Führung und Motivation“ profitieren!

Vorname*

Name*

Email-Adresse*

Was unsere Kunden sagen

Mein geschäftlicher/beruflicher Werdegang ist ins Stocken geraten! Was das für Auswirkungen auf ein Leben haben kann, weiss man erst, wenn man mitten drin steckt!

Du hast mir entscheidenden Support gegeben und mich wieder auf Kurs gebracht. Du hast die Situation schnell erkannt und umgehend gehandelt. Du hast sehr gut zugehört und alles mit einbezogen, was mir wichtig ist. Zum Beispiel meine Vision. Wir haben zusammen ein klares Ziel definiert. Danach wurde ein Plan dazu erstellt und anschliessend wurde dieser auch begonnen umzusetzen. Wolfgang Wulle hat die notwendige Lebenserfahrung und eine solide Fachkompetenz, die mich wieder auf Kurs gebracht hat. Sein verbindliches, zuverlässiges und motivierendes Arbeiten, hat seine Wirkung gezeigt. Ich bin heute auf einem neuen Weg, der mir wieder viel Spass macht und meine Lebensfreude zurückgebracht hat. Ich habe einiges von Dir mitgenommen auf meinem neuen Weg – vielen herzlichen Dank Coach. Überzeugende Arbeit!


K.B., Unternehmer

Wir ermöglichen Wertschätzung

durch Werte-Schöpfung. 

 

Wie? Fragen Sie uns!

©2017 – All intellectual property rights such as trade names, designs and copyrights are reserved by AKILAS Werte AG